niedersachsen-digital-aufgeladen-logo-300

Fördermittel für Digitalisierung beantragen

Mit dem Programm Niedersachsen Digital aufgeLaden fördert das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung Digitalisierungsberatungen für kleine und mittlere Einzelhandelsunternehmen (KMU) mit bis zu 2.500 Euro.

Kaufleute im Einzelhandel müssen das Fördergeld nicht zurückzahlen und können professionelle Unterstützung einholen.

Nutzen Sie die Digitalisierungsberatung im Einzelhandel (Förderung im Rahmen des Programms Niedersachsen Digital aufgeLaden)

Beraten werden:

  • Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) des Einzelhandels mit Sitz und mindestens einem stationären Geschäft in Niedersachsen
  • Zuschuss 100 %, bzw. maximal 2.500 Euro
  • Die Förderung wird als nicht rückzahlbarer Zuschuss gewährt
  • Eine Antragstellung ist bis zum 28.02.2022 möglich. Die Beratungen sind spätestens zum 30.06.2022 abzuschließen.

Sie erhalten Unterstützung zum Thema Online-Marketing, Webshop, Bezahlsysteme, Hilfe bei der Umsetzung digital unterstützter Hygienekonzepte, Auf- und Ausbau Ihrer Social-Media-Präsenzen. Die Antragstellung und Beratung erfolgt durch funktion5 als autorisiertes Beratungsunternehmen mit der Berater-ID 210178. Die Anträge stellen wir für Sie direkt bei der NBank in Hannover.

Der Prozess zur Abwicklung einer Digitalisierungsberatung.

  1. Einzelhändler wählt die Agentur funktion5 als Beratungsunternehmen aus
  2. Wir beantragen gemeinsam mit Ihnen die Förderung bei der NBank
  3. Die NBank prüft den Antrag und bewilligt die Förderung
  4. Wir erstellen einen umfangreichen Maßnahmenplan mit konkreten Handlungsempfehlungen
  5. Wir rechnen direkt mit der NBank ab
Förderprogramm Niedersachsen Digital aufgeLaden 1
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Überblick mit Fragen und Antworten zum Förderprogramm

  • Welche Maßnahmen werden gefördert?
    Wir bieten Unterstützung zum Thema Online-Marketing, Aufbau eines Webshops, Unterstützung im Suchmaschinenmarketing, Aufbau von Social-Media.
  • Wer wird beraten?
    Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) des Einzelhandels mit Sitz und mindestens einem stationären Geschäft in Niedersachsen
  • Welche Einzelhandelsunternehmen sind förderberechtigt?
    Da die Förderrichtlinie das Ziel hat, den stationären Einzelhandel zu stärken und so Versorgungsstrukturen vor Ort zu erhalten, sollte die stationäre Verkaufsstelle dem Einzelhandel zuzuordnen sein. Wir prüfen den Antrag unverbindlich, ob das Unternehmen den Richtlinien des Förderprogramms entsprechen.
  • Muss die Förderung zurückbezahlt werden?
    Die Förderung wird als nicht rückzahlbarer Zuschuss gewährt.
  • Bis wann läuft die Förderung?
    Eine Antragstellung ist bis zum 28.02.2022 möglich. Die Beratungen sind spätestens zum 30.06.2022 abzuschließen.
  • Wie hoch ist der Zuschuss?
    Der Zuschuss beträgt maximal 2.500 Euro
  • Wie beantrage ich die Förderung Niedersachsen digital aufgeLaden?
    1. Einzelhändler wählt die Agentur funktion5 als Beratungsunternehmen aus.
    2. Wir beantragen gemeinsam mit Ihnen die Förderung bei der NBank
    3. Die NBank prüft den Antrag und bewilligt die Förderung
    4. Wir erstellen einen umfangreichen Maßnahmenplan mit konkreten Handlungsempfehlungen
    5. Wir rechnen direkt mit der NBank ab

Neben dem Programm Niedersachsen Digital aufgeLaden sind wir zertifiziert für weitere Förderprogramme und lassen Sie nach der Beratung nicht alleine. Sie erhalten konkrete operative Unterstützung ohne blabla.

Unverbindlich Kontakt aufnehmen

    Was dürfen wir für Sie tun? Jetzt unverbindlich anfragen.

    Ihre Auswahl
    WebseitenerstellungSchulungSuchmaschinenwerbungSuchmaschinenoptimierungFörderprogramm

    Bots 🤖 müssen leider draußen bleiben.

    Bitte beweisen Sie, dass Sie kein Spambot sind und wählen Sie das Symbol Baum aus.

    Wir helfen Unternehmen, online erfolgreicher zu werden